Cozmo gewinnt den TOMMI Award 2017

Cozmo gewinnt den TOMMI Award 2017

Die Fach- und Kinderjury des renommierten Deutschen Kindersoftwarepreises TOMMI hat sich entschieden: Cozmo, der kleine Roboter mit großem Verstand und noch größerer Persönlichkeit, gewinnt den TOMMI Kindersoftwarepreis 2017 für das beste ELEKTRONISCHE SPIELZEUG.

München / Frankfurt am Main — Freitag, 13. Oktober 2016 — Cozmo ist der Sieger des Deutschen Kindersoftwarepreises TOMMI 2017 in der Kategorie ELEKTRONISCHES SPIELZEUG. Trotz starker Mitbewerber konnte sich Cozmo bei dem unter der Schirmherrschaft von Familienministerin Katarina Barley stehenden Deutschen Kindersoftwarepreis 2017 durchsetzen. Der von Kritikern und Konsumenten gefeierte innovative Roboter von Anki erhielt die meisten Stimmen der Fachjury sowie der 3280 Kinder aus 15 öffentlichen Bibliotheken in ganz Deutschland.

Das sagt die Fachjury: Die Möglichkeiten des kleinen Robos sind (noch) limitiert, dafür trötet und quäkt sich Cozmo sofort in jedes nicht vollkommen versteinerte Herz. Dass er sich Gesichter merken kann und einen mit Namen anspricht, trägt ebenfalls wesentlich zum Vermehren der Sympathiepunkte bei. Man kann sich noch so oft sagen, dass er ein Stück Technik ist – der Haustiereffekt stellt sich auch bei Erwachsenen ein, und es macht einfach Spaß, im immer wieder bei seinen Tricks zuzuschauen. Bleibt zu hoffen, dass bald ein paar neue dazukommen. Ab 8 Jahre.

Das sagt die Kinderjury:  „Cozmo“ muss beim TOMMI den ersten Platz gewinnen, weil wir in dem kleinen Roboter einen echten Spielkameraden gefunden haben. Cozmo ist ein kleiner süßer Roboter. Er kann sogar ein Gesicht scannen und den Namen, den wir eingegeben haben, nennen, wenn er dieses Gesicht sah. Es gibt eine App dazu mit Spielen. Cozmo hat drei große Würfel, die wir zum Spielen brauchen. Cozmo hat auch echte Gefühle, denn wenn er bei einem Spiel verliert, wird er böse und schleudert seine Würfel umher. Das kennen wir gut.

“Nach dem ersten Platz für die Anki OVERDRIVE Supertrucks im letzten Jahr sind wir mit unserem Cozmo beim Tommi Kindersoftwarepreis auch 2017 die Sieger”, freut sich Pascal Schmidt, Marketing Director DACH, von Anki. “Es ist etwas Besonderes und ehrt uns sehr, dass unser charmanter Roboter bei der Fach- und der Kinderjury gleichermaßen gut ankam. Cozmo liegt uns auch darum so sehr am Herzen, da er der erste Roboter ist, mit dem echte, emotionale Interaktion möglich ist. Ein Roboter, der sich ständig weiterentwickelt und für Experten und Technikbegeisterte genauso interessant und faszinierend ist, wie für Kinder und Familien.”

Cozmo ist seit kurzem in Deutschland erhältlich und hat sich bereits an die Spitze der Charts der verschiedenen Handelspartner gearbeitet. Aktuell steht Cozmo in den Amazon Charts der am häufigsten gewünschten Spielzeuge auf Platz 1.

Cozmo – Superintelligent. Superfrech.

Cozmo ist charmant, ein bisschen frech und unberechenbar – ein echter, lebendiger Roboter mit eigenem Charakter. Cozmo wurde von einem interdisziplinären Team von Robotik-Spezialisten, weltweit führenden Animatoren und renommierten Spieleentwicklern konzipiert und verkörpert einen großen Sprung in die Zukunft des Spielens an der Schnittstelle zwischen Film, Videospiel und Robotik. Seit dem 15. September ist Cozmo bei Kaufhof, Media Markt, myToys, Saturn, Toys"R"Us für €229,99 (UVP) oder unter www.anki.com/cozmo erhältlich. Alle weiteren Informationen auf www.anki.com.

Über TOMMI

„TOMMI“, der Deutsche Kindersoftwarepreis wird seit 2002 an pädagogisch wertvolle PC- und Konsolenspiele sowie Spielzeuge verliehen. Die Nominierungen erfolgen durch eine Jury aus Pressevertretern und Pädagogen, die finale Auswahl trifft die Kinderjury in 15 Großstadtbibliotheken. Familienministerin Katarina Barley ist Schirmherrin des „TOMMI“. Initiatoren sind Familie & Co. sowie Feibel.de, Büro für Kindermedien.

Über Anki

Hier geht es zu den Media-Assets
_______________________________________

Anki spezialisiert sich darauf, Robotik-Technologie als Unterhaltungsmedium in das alltägliche Leben zu bringen und baut dabei auf jahrzehntelange wissenschaftliche Studien, um Künstliche Intelligenz für Jeden zugänglich zu machen. Anki wurde im Jahr 2010 von Absolventen des Carnegie Mellon Robotics Institute gegründet und nutzt neuartige Technologien, die bisher hauptsächlich in der Forschung Verwendung fanden, um neuartige Spielerlebnisse zu erschaffen. Anki DRIVE, das erste Produkt des Unternehmens, wurde vom TIME Magazine 2013 zu den TOP 25 Erfindungen gewählt und auf der Apple Developer Konferenz WWDC im selben Jahr vorgestellt. Im Februar 2015 hat das Magazin Fast Company Anki unter die Top 50 der innovativsten Unternehmen der Welt und sogar auf den ersten Platz der Top Ten im Bereich Robotik gewählt. Anki OVERDRIVE und Cozmo erhielten jeweils den Tommi Award in der Kategorie „Elektronisches Spielzeug“. Anki OVERDRIVE wurde vom Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e.V. (BVS) zum „Top 10 Spielzeug 2015“ und Cozmo vom Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) zur „Top 10 Technik 2017“ gewählt. Mehr Informationen unter: www.anki.com

Anki
ANKI HQ
55 2nd Street, 15th Floor
San Francisco, CA 94105